Liebe Leserinnen und Leser, noch wenige Tage trennen uns von der NRW-Wahl – ein entscheidendes Datum für uns im ländlichen Raum.

In den vergangenen Jahren haben wir erleben müssen, welchen Stellenwert Rot-Grün der Entwicklung der dünnbesiedelten Räume beimisst.

Der schleppende Breitbandausbau, die für uns negativen Vorgaben des LEP, eine Schulentwicklung ohne Berücksichtigung unserer dünnbesiedelten Räume, die Verringerung der Polizeipräsenz, kurz gesagt: bei den elementaren Bereichen Wirtschaft, Bildung und Innere Sicherheit werden wir durch SPD und Grüne deutlich vernachlässigt.

Messen Sie die Aussagen dieser Kandidaten an dem, was Sie in den vergangenen Jahren als Regierungshandeln erlebt haben. Lassen Sie sich nicht von neuen Versprechungen blenden. Für diese rot-grüne Landesregierung hat der großstädtische Raum Vorfahrt – deshalb beide Stimmen für die CDU.

Es grüßt Sie herzlichst
Ihr scheidender Abgeordneter
Hubertus Fehring